Eingabehilfen öffnen

Skip to main content

Der DeBü-Preis 2025

Zusammenhalt fängt ganz klein an - soziales Lernen von Kindern und Jugendlichen

Seit 2013 verleiht ePunkt alle zwei Jahre einen Preis für bürgerschaftliches Engagement, 2023 erstmalig unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Daniel Günther. 
Wir freuen uns, dass die Preissumme für 2025 erneut erhöht wurde und nun 20.000€ von einer unabhängigen Jury vergeben werden können!

Welches Engagement wird 2025 ausgezeichnet?

Gesellschaftliches Engagement braucht Voraussetzungen. 
Wenn Kinder spielend gelernt haben, dass Regeln, Werte und Normen ihr Leben einfacher machen, haben sie den Kopf freier für Lernstoff und die Welt um sie herum.
Wenn sie verstanden haben, dass Miteinander gut für sie ist, sind sie später offener für solidarisches Handeln in einer demokratischen Gesellschaft. 

Zusammen Spielen und gemeinsames Abhängen sind informelle Lernräume, wenn alles gut läuft entwickeln Kinder und Jugendliche dabei Selbstbewusstsein, soziale Kompetenz und Respekt für Andere. Und ihre Eltern gleich mit. 

Soziales Lernen fällt aber nicht vom Himmel. Erziehung braucht Engagement, Ideen, Ressourcen und soziale Räume.
Wie soll das gehen?
Wie können Kinder am besten von anderen Kindern profitieren? Wie organisiert man Herzensbildung? Wie erreicht man Kinder aus ressourcenarmen Familien? Wie können Kinder verstehen, wie sich Diskriminierung anfühlt? Wie können Kinder mit Handicaps dabei sein? Wie kann Vielsprachigkeit von einem Problem in eine Ressource umgewandelt werden? Welche Rolle können Naturräume, Sport oder Nachbarschaften spielen? Wie lernen Eltern und Großeltern am besten dabei mit?

Wir sind auf der Suche nach Organisationen und Initiativen, die auf diese Fragen Antworten gefunden haben.

 Bewerben könnten sich zum Beispiel:

  • Ein Schulzentrum mit einem kindgerechten Anti- Diskrimierungsprogramm
  • Ein Sportverein, in dem Teamspirit wichtiger ist als deutsche Sprachkenntnisse
  • Ein Schülerrat mit einem Projekt gegen Rassismus
  • Ein Waldkindergarten, in dem Jungen und Mädchen WILD UND GEFÄHRLICH  üben können
  • Ein ideenreiches Jugendzentrum in einem sozialen Brennpunkt
  • Eine Nachbarschaft, in der Kinder spielend zwischen den Generationen wachsen können
  • Eine Religionsübergreifende KiTa
  • Eine Elterninitiative, die sich als Sozialer Lernraum für Eltern und Kinder definiert
  • Ein Verein, der Kinder stärker macht durch Nachhilfe und Förderung

Die Preisverleihung findet am 1. März 2025 im Lübecker Rathaus statt. 
Einsendeschluss ist der 27. Januar.
Die Teilnahmebedingungen und das Bewerbungsformular findest Du hier in Kürze.

Bei Fragen melde Dich bitte gerne. 

Wir sind gespannt und freuen uns auf Deine Bewerbung!

ePunkt e.V.

Bürgerkraftwerk und Freiwilligenagentur für Lübeck

Melanie Wienicke, Anna Mühlhaus

Initiator des Preises

Dr. Peter Delius

Ziele

Wir feiern das Ehrenamt! Good Practise-Beispiele öffentlich machen

Projektlaufzeit

Sept. 24 bis März 25, alle zwei Jahre